Montage

Getto in opera di una volta a vela - fase 1BESCHREIBUNG DER SCHALUNG
Die Schalungen werden nach Plan realisier. Sie sind aus beschichtetem Schaumpolystyrol mit Harzschicht. Unsere Teile ermöglichen Entschalung, Wiederverwendung und Bewegung der Schalungen.

 

Getto in opera di una volta a vela - fase 2MONTAGE
Je nach Größe, Form und Baubedarf können die Schalungen auf einen ein- oder mehrschichtigen Plattengrund gelegt werden. Ein Klebband auf den Stößen verhindert das Eindringen von Beton zwischen den einzelnen Teilen.

 

Getto in opera di una volta a vela - fase 3ABDICHTUNG DES UMFANGS
Um den Umfang wird die Toleranz zwischen Schalung und Mauer durch Wegwerfelemente aus Polystyrol abgedichtet.

 

Getto in opera di una volta a vela - fase 4ENTSCHALUNG DER BÖGEN
Die Seitenbögen werden durch Druck gegen die Mitte der Schalung entschalt. Die mittlere Leere des Bogens und die auf der Basis geklebten Holzbretter ermöglichen ein gleiches Verfahren bei großen Bögen. Die Bretter werden gegen die Mitte angenähert und mit Eisendraht umwickelt. Die Trennungskraft variiert zwischen 100 und 300 kg.

 

Getto in opera di una volta a vela - fase 5GEWÖLBEENTSCHALUNG
Die Elemente des Gewölbe werden mit einem hydraulischen Wagenheber entschalt. Es wird ein konstanter Druck auf die an der Frontseite der Schalung gestellte Platte geleistet. Der nötige Druck für die Entschalung kann von 100 bis auf 500 kg pro Stück variieren.

 

Getto in opera di una volta a vela - fase 6FERTIGE ARBEIT

 

Abonnieren Sie unsere Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Neuheiten und downloaden Sie unseren Katalog